Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Neuwied: willkommen


Die ACK Neuwied (die "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen") begrüßt Sie ganz herzlich. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Wir sind die älteste ACK in Rheinland-Pfalz. 19 christliche Gemeinden aus 8 Konfessionen gestalten gemeinsam eine vielfältige Ökumene. Davon wollen wir auf unserer Homepage berichten: wer wir sind, was wir machen. Vor allem aber: Ökumene ist uns ein "Herzensanliegen"


Behütet im Advent: Kirchen eröffnen den Advent und das Kirchenjahr

 

 Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) lädt auch in diesem „verrückten“ Jahr alle Christen in Neuwied ein, den Advent und damit das neue Kirchenjahr in ökumenischer Gemeinschaft zu beginnen.
Am Vorabend des 1. Advents, also am Samstag 28. November sind alle herzlich um 17.00 Uhr in die Matthiaskirche eingeladen. In der Feier wird feierlich die 1. Kerze am Adventskranz entzündet. Das Licht dieser Kerze können die Besucherinnen und Besucher dann nach Hause tragen.

 

Wegen der geltendern Corona-Verordnung ist das Bläserspiel leider nicht erlaubt und findet nicht statt!

 

Engel werden eine besondere Rolle in der Feier spielen, die festlich-fröhlich mit Texten und Musik gestaltet werden soll. Orgel: Jürgen Gelking-Gesang-Andrea Seeberg. Kinder und Familien sind ganz besonders eingeladen.

 

Für die Adventseröffnung gelten strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Eine Anmeldung und Registrierung aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist zwingend erforderlich. Sie ist möglich über ein Formular, dass man schon im Vorfeld auf der Homepage der ACK runterladen kann oder telefonisch beim Pfarramt St. Matthias, Tel. 02631/25964. Falls es noch freie Plätze gibt ist eine Anmeldung auch vor der Feier noch möglich.

 

Die Neuwieder Kirchen wollen mit dieser Feier auch in diesem Jahr darauf hinweisen, dass der Advent die christliche Zeit der Vorbereitung auf das Geburtsfest Jesu ist. Sie findet in diesem Jahr zum 11. Mal statt und steht unter dem Motto „Behütet im Advent!“

 

  (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen –ACK- Neuwied, Hermann-Josef Schneider)

 

Download
Anmeldeformular zur Adventseröffnung
pdf-Datei bitte runterladen, ausdrucken, ausfüllen und mitbringen! Danke!
Anmeldung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.6 KB

Glockengeläut jeden Sonntag

Zweites Glockenläuten und Gebet in Corona-Zeiten bis Weihnachten

­
Auf Anregung der ACK Südwest und der pfälzischen Landeskirche sowie des Bistums Speyer haben sich die Evangelische Kirche im Rheinland, das Bistum Trier und andere entschloßen, wieder bis Weihnachten um 19.30 Uhr zum Gebet und zum Glockenläuten einzuladen.
Darüber hinaus seien alle eingeladen, in der Zeit des ökumenischen Glockenläutens und Gebets eine Kerze als Hoffnungslicht ins Fenster zu stellen. „So setzen wir in diesen Tagen, in denen uns die zweite Infektionswelle der Corona-Pandemie große Sorgen bereitet, wiederum ein hörbares und sichtbares Zeichen der ökumenischen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trostes und der Ermutigung“, schreibt Barbara Rudolf von der EKiR.

Die Gemeinden im Bereich der ACK Neuwied werden zumindest am Sonntag um 19.30 Uhr läuten; andere läuten bis Weihnachten täglich.
Damit führen wir die Aktion aus dem Frühling fort, die auf positive Resonanz gestoßen war.

 


Schöpfungsgottesdienst am 6. September: Danke für Brot und Wein in Corona-Zeiten

Gute besucht war der zweite Schöpfungsgottesdienst der ACK-Neuwied. Fast 100 BesucherInnen waren vor die Hl. Kreuz-Kirche in Neuwied gekommen um in ökumenischer Gemeinschaft für die Schöpfung zu beten und zu danken. Im Mittelpunkt stand eine Agapefeier mit Brot und Trauben, die "Corona-gerecht" gereicht wurden.

 


Ökumene aktuell

  • Altionen und Angebote der Christlichen Gemeinden in Neuwied während der Corona-Krise: zur Sonderseite

Christliche Vielfalt in Neuwied

Mitgliedsgemeinden


ACK-Newsletter bestellen

Newsletter:

die aktuellsten Infos gibt es hier

Alle Newsletter-Infos auf aktuell-newsletter

ACK-Deutschland: umfassende Infos zur Ökumene
ACK-Deutschland: umfassende Infos zur Ökumene